7 Gründe für Salesforce

7 Gründe für Salesforce

Die 7 wichtigsten Gründe warum Salesforce optimal für Startups sowie kleine und mittel- ständische Unternehmen (KMUs) geeignet ist!

Es ist kein Geheimnis, dass die deutsche Startupbranche sehr häufig Salesforce einsetzt. Lieferheld wurde mit und dank Salesforce groß und wird gerne als prominentes Beispiel genutzt, wie Salesforce das Wachstum von 3 auf über 500 Mitarbeiter begleitet hat. Aber auch Zalando, Groupon, SumUp und viele andere nutzen Salesforce intensiv, um Geschäftsprozesse vom Vertrieb über den Kundenservice bis zur Abrechnung zu automatisieren und laufend zu optimieren.

Auf der Salesforce1 World Tour in München, dem bisher größten Salesforce Event in Deutschland mit mehr als 5.000 Teilnehmern, wurde zudem von Marc Benioff, dem Gründer und CEO von Salesforce, am 03. Juli 2014 eine Kooperation mit dem Bundesverband Deutsche Startups e.V. verkündet.

Aus unser Zusammenarbeit mit zahlreichen deutschen Startups können wir bestätigen, dass Salesforce sich immer wieder als gewinnbringende Lösung gerade auch für kleinere Unternehmen beweist. In diesem Artikel wollen wir auf Basis unserer Projekterfahrung die 7 wichtigsten Gründe zusammenfassen, warum wir Salesforce so optimal für Startups sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) geeignet sehen.

1. Salesforce ist ohne große Investitionen einsetzbar

Salesforce ist ausschließlich webbasiert verfügbar durch Lizenzen mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Unternehmen kaufen bzw. mieten ausschließlich Lizenzen für einzelne Nutzer. Lizenzen können jederzeit nachgekauft werden oder aufgerüstet werden, so dass die IT ganz organisch ohne Stufenkosten für Hardware mit dem Unternehmen mitwachsen kann. Einem kleinen Unternehmen, mit nur einer Lizenz, steht somit die gleiche Technologie zur Verfügung, wie zum Beispiel Coca-Cola, Roche oder DHL.

2. Salesforce ermöglich die einfache Organisation und den zentraler Zugriff auf alle CRM-Daten und die Kundenkommunikation

Salesforce vereinfacht die Erfassung aller kundenrelevanten Daten von der Adresse bis zum Emailverkehr und führt diese an einer zentralen Stelle zusammen. So haben kleinere Unternehmen die Chance Kundendaten, -kommunikation und –verträge ganz einfach zu organisieren und dem gewünschten Personenkreis den Zugriff zu ermöglichen.

3. Salesforce ist mehr als nur ein CRM-Tool!

Bei CRM denken viele Anwender noch an eine Datenbank, mit der sich lediglich kundenbezogene Daten sammeln lassen. Salesforce ermöglicht es jedoch mit geringem Aufwand und schier unendlichen Möglichkeiten die Daten und die daraus gewonnene Business Intelligence zu operationalisieren, indem Workflows mit einer Handvoll Mausklicks automatisiert werden können. So kann in der Masse individuell auf Kundenverhalten reagiert werden.

4. Salesforce ist ohne Programmierkenntnisse auf die eigenen Geschäftsprozesse anpassbar

Salesforce wurde mit dem Ziel entwickelt, möglichst benutzerfreundlich zu sein. Es ist für IT affine Nutzer ohne Programmierkenntnisse mit wenigen Mausklicks möglich, das Datenmodell anzupassen, Berechtigungen zu managen, Workflows zu ändern und sogar mobile Apps für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Unabhängig hiervon ist es jedoch ratsam, sich Salesforce Expertise zu sichern, um die gewöhnlichen Fehler bei der Implementierung oder Weiterentwicklung von Salesforce zu vermeiden.

5. Salesforce bietet in Echtzeit umfangreiche Auswertungs- und Reportingmöglichkeiten

Alle in Salesforce erfassten Daten lassen sich in Echtzeit in einer Vielzahl verschiedener Reports. Spannend ist dies, da sich durch einfache Einstellungen die Veränderungen bestimmter Datenfelder tracken und auswerten lassen. Dem Unternehmen stehen also nicht nur Daten zur Anzahl der Accounts, Kontakte und Opportunitäten zur Verfügung, sondern auch Informationen, wie lange ein Mitarbeiter im Durchschnitt benötigt hat, um Leads zu qualifizieren. Einzelne Reports lassen sich in Dashboards zusammenfassen. Salesforce stellt seinen Kunden bereits zahlreiche Standreports zur Verfügung.

6. Salesforce lässt sich agil und flexibel anpassen, wenn sich das Geschäft ändert

Salesforce kann im Vergleich zu vielen anderen Vertriebs-Tools flexibel an Veränderungen der Vertriebs- und Arbeitsstruktur des jeweiligen Bereichs angepasst werden. Die Änderungen können dabei im laufenden System – ohne Ausfallzeiten (Downtimes) vorgenommen werden. Dies ist insbesondere für Startups und kleineren Unternehmen wichtig ist, da Salesforce skalierbar ist und mit dem Geschäft mitwächst.

7. Der Salesforce Appexchange ermöglicht den Zugang zu ca. 2.400 Business Applikationen

Der Salesforce Appexchange – ähnlich wie der Apple Appstore nur für Business Applikationen – ermöglicht Salesforce Kunden das Herunterladen von zahlreichen Applikationen und damit die Erweiterung der Salesforc Instanz um neue Funktionen. Derzeit bietet der Appexchange ca. 2.400 Business Applikationen an. Dazu gehören Salesforce Apps zur Integration von LinkedIn oder XING bis hin zum Personalmanagement. 44% davon werden sogar kostenlos angeboten. Der Appexchange bietet Unternehmen die Möglichkeit effizient neue Funktionalitäten mit all den Vorteilen zu integrieren, die Salesforce allgemein bietet: Leichte Konfigurierbarkeit und detaillierte Auswertungsmöglichkeit ohne aufwendige Hardware zu hosten.

Unser Fazit

Unser Fazit aus unseren bisherigen Salesforce-Projekten ist, dass kleinere Unternehmen die gleichen Herausforderungen im Vertrieb oder Kundeservice wie Großunternehmen und Konzerne haben. Mit Salesforce haben kleine und mittelständische Unternehmen Zugriff auf eine Technologie für ein CRM, welche sonst nur großen Unternehmen und/oder Konzernen zur Verfügung steht. Wenn Salesforce richtig eingesetzt wird und die Prozesse gut automatisiert und designt sind, dann haben diese Unternehmen die Chance erfolgreich in einer höheren Liga mitzuspielen.

Darüber hinaus ist Salesforce äußerst benutzerfreundlich und agil und flexibel auf sich verändernde Geschäftsprozesse anpassbar, was die Geschwindigkeit, mit der sich Unternehmen im Wettbewerb individuell auf die Marktbedürfnisse anpassen können, signifikant erhöht.